SMILE.medibiz – Life science Gründungen in Leipzig – Universität Leipzig

tl_files/leipziger-stiftung/pics_projekte/SMILE.jpg

Seit 2006 unterstützt die SelbstManagementInitiativeLEipzig, kurz SMILE, Studierende, AbsolventInnen und wissenschaftliche MitarbeiterInnen von Leipziger Hochschulen und Forschungseinrichtungen bei der Gründung von Unternehmen sowie auf ihrem Weg in die berufliche Selbstständigkeit. Die knapp 400 Gründungen, die seit 2006 betreut wurden, kommen aus unterschiedlichen akademischen Bereichen und arbeiten in den verschiedensten Branchen. Dabei stehen vor allem forschungs- und wissensintensive Gründungen im Vordergrund. Die Gründer werden über den gesamten Prozess vom Ideenscouting bis zum Moment der Unternehmensgründung betreut, um sie für ihren Unternehmensstart bestmöglich vorzubereiten. 

SMILE.medibiz ist innerhalb von SMILE ein abgestimmtes Programm für die Branchen Life Science & Umwelt. Gerade für Gründungen in diesen Wirtschaftssektoren ist die Unterstützung „nur“ bis zum Unternehmensstart oft nicht ausreichend. Hier ist der Schritt von der Entwicklung der ersten Applikation einer Technologie bis zu der Akquise des Erstkunden oft ein längerer Prozess als in anderen Bereichen. Der Entwicklungsprozess ist komplexer und die Voraussetzungen sowie Zulassungsbedingungen für den Markteintritt sind strenger. Es wird im Durchschnitt mehr Zeit und Geld benötigt. 

Daher wird seit April 2016 das Projekt SMILE.medibiz durch einen zusätzlichen Baustein ergänzt:
SMILE. medibiz - Zugang zu Markt und Finanzen.

Unsere Förderung
Diese ergänzende Initiative von SMILE.medibiz wird von der Leipziger Stiftung für Innovation und Technologietransfer von 2016 bis 2017 gefördert, gerade um junge Unternehmen aus den Branchen Life Sciences & Umwelt in der frühen Wachstumsphase zu unterstützen. 

SMILE.medibiz ist ein Kooperationsprojekt der Universität Leipzig, der HHL Graduate School of Management und des Deutschen Biomasseforschungszentrums

Mehr Informationen

anette.bartsch@uni-leipzig.de